Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Als Aussteller müssen Sie sich rechtzeitig anmelden .  

Besuchereinlass ist um 9:00 Uhr. 

Die Veranstaltung endet um 15:00 Uhr.

Eintritt für Besucher: 4,-- €, Kinder sind frei

 

Teilnahmebedingungen für Aussteller:

Die Veranstaltung findet in der Karl-Diehl-Halle, Röthenbach/Pegnitz, Werner-von-Siemensallee 25 statt.

 Einlass und Aufbau für Aussteller ab 7:30 Uhr

 Einlass für Besucher ab 9.00 Uhr

Die Teilnehmer an der Börse verpflichten sich, Ansichtskarten, Münzen, philatelistische Belege und andere Sammelobjekte aus Papier anzubieten.

Tischmiete: 

1,8 m x 0,7 m  € 30,-- 

1,2 m x 0,7 m  € 22,--

Auf Grund des erhöhten Aufwands wegen Corona werden pro Anbieter zusätzlich

€ 5,-- erhoben.

Die Tischmiete ist bis 5 Tage vor der Veranstaltung  zu überweisen.

Nur dann erfolgt verbindliche Reservierung.

Die übersandte Rechnung gilt als Auftragsbestätigung.

Sollte ein angemeldeter Aussteller an der Teilnahme verhindert sein, bleibt die Tischmiete trotzdem zahlbar, soweit der Tisch nicht mehr anderweitig vergeben werden kann.

Die Platzverteilung erfolgt in ganzen Tischen. Tische und Stühle werden gestellt. Platzwünsche der Aussteller werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Ein Anspruch auf einen bestimmten Platz besteht jedoch nicht. Die Untervermietung von Tischen ist nicht erlaubt.

Tische dürfen nur wie von den Veranstaltern aufgestellt, benutzt werden. Aufbauten, Platten oder sonstige Veränderungen sind nicht erlaubt. Die aufgestellte Tischordnung darf nicht verändert werden. Das Bekleben von Säulen, Wänden und Fenstern ist nur nach Absprache gestattet.

Der Veranstalter gibt beim Aufbau Ausstellerausweise aus. Während der Aufbauzeiten sind nur Aussteller zugelassen, das Mitbringen Dritter ist nicht gestattet. Der Veranstalter behält sich vor, unberechtigt Anwesende von der Veranstaltung auszuschließen.

Der Veranstalter schließt eine Haftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden ab. Für Verlust oder Beschädigung von Waren wird keine Haftung übernommen.

Fahrzeuge dürfen nur kurz zum Be- und Entladen vor den Eingang gefahren werden. Anschließend müssen sie auf die Parkplätze gefahren werden.

Die Veranstaltung endet um 15:00 Uhr. Vor Kassenschluss (ca. 14:00 Uhr) darf kein Abbau erfolgen.

 

Hygiene- und Infektionsschutzkonzept

 

Anbieter und Besucher mit Krankheitssymptomen (insbes. Fieber, trockener Husten, Schnupfen, Muskelschmerzen, Durchfall) sind ebenso von der Veranstaltung ausgeschlossen wie Reiserückkehrer ohne Negativbefund aus einem Risikogebiet.

 

In allen Räumen besteht Maskenpflicht für Besucher und Anbieter.

 

Ein Abstand von mindestens 1,5 m ist wann immer möglich einzuhalten. Es sollte sich pro Tisch nur eine Person als Kunde aufhalten.

 

Auch in der Warteschlange im Außenbereich besteht Maskenpflicht, wenn die Einhaltung des Mindestabstands nicht gewährleistet ist.

 

Aussteller sind durch ihre Anmeldung registriert, alle Besucher hinterlassen mindestens Name und Telefonnummer.

 

Im Eingangsbereich wird vom Veranstalter ein Desinfektionsspender bereitgestellt. Da die Ware nicht desinfiziert werden kann, erhält jeder Aussteller ein Desinfektionsmittel. Damit muss sich jeder Besucher vor Aushändigung der Ware die Hände desinfizieren.

 

Im Foyer, im Saal und auf der Bühne wird eine Laufrichtung vorgegeben und kenntlich gemacht, die in jedem Fall einzuhalten ist.

 

Das Hygienekonzept ist Teil der Teilnahmebedingungen für Aussteller und Kunden. Es wird im Eingangsbereich an geeigneten Stellen ausgehängt.

 

Bei Nichteinhaltung der Maßnahmen können Aussteller und Besucher von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Eine Rückzahlung von Standgebühr oder Eintrittsgeld erfolgt nicht.

 

 

 

PS: Die angegliederte Gastwirtschaft kann wegen der Corona-Pandemie nur über ihren Haupteingang betreten werden. Dazu muss die Halle verlassen werden.